Kreis

  Literatur
 Titelbild

Aktuelles Kreis Crossen/Oder
mit den drei Städten Crossen Bobersberg Sommerfeld       - - - - - - - - Dörfer Heimatstube Heimatblatt Literatur Fam-Forschung Kontakt Impressum



Über den Kreis Crossen/Oder und seine Geschichte sind in der Vergangenheit viele Zeitungen, Zeitschriften, Bücher und Artikel veröffentlicht worden. Manches ist noch in den Buchhandlungen zu erwerben, aber vieles gibt es nur noch im Antiquariat oder Bibliotheken.
Wer suchet, der findet --- jedenfalls sehr oft.

Nachstehend eine Auswahl aus periodisch erscheinenden Schriften, Heimatbüchern, Kreisbüchern, Bildbänden sowie Veröffentlichungen über einzelne Orte und zu Einzelthemen. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und kann jederzeit erweitert werden.
  • Crossener Literatur vor 1945
Jahr u. Ort Autor Titel
1840  Crossen Dr.Wedekind Geschichte der Stadt und des Herzogtum Crossen
1846  Crossen Matthias, Gustav G. Chronica der Stadt Crossen
1895  Crossen Obstfelder, Carl v. Chronik der Stadt Crossen - 1. Auflage
1913  Crossen Lüddecke,G. Bilder aus dem Crossener Odergau - 2. Auflage
1921  Berlin   Kunstdenkmäler der Provinz Brandenburg - Band 6,Teil 6 : Kreis Crossen
1925  Crossen Obstfelder, Carl v. Chronik der Stadt Crossen - 2. Auflage
1927  Crossen Metzdorf, Karl Heimatbuch des Kreises Crossen/Oder
1929  Berlin Kupke, Paul "Crossen/Oder" in «Die Stadt - Monografien entwicklungsfähiger Städte» Jahrgang 10, Band 62

Als Reprint sind z.Z. noch erhältlich:

♦   für 24,95 €   Heimatbuch des Kreises Crossen/Oder von Metzdorf  : 1927
♦   für 24,95 €   Chronik der Stadt Crossen/Oder           von Obstfelder: 1925
♦   für 24,95 €   Kunstdenkmäler der Provinz Brandenburg - Band 6,Teil 6 : Kreis Crossen     1921
♦   für 29,95 €   Amtliches Fernsprechbuch für den Regierungsbezirk Frankfurt(Oder) 1941
♦   für   8,90 €   Heimatkarte des Kreises Crossen/Oder

beim Niederlausitzer Verlag Guben, Frankfurter Str. 12 in 03172 Guben
Tel:
03561 / 551304
E-Mail:
info@niederlausitzerverlag.de
Für angehende Historiker, Hobbyhistoriker und auch Ortschronisten ist der "Archivführer zur Geschichte Ostbrandenburgs bis 1945" von Christian Gahlbeck eine große Fundgrube. Der schreckliche II. Weltkrieg und seine Folgen hat viele historische Dokumente vom Kreis Crossen/Oder vernichtet.
Erwähnt werden soll die Brandschatzung der historischen Altstadt von Crossen nach ihrer Inbesitznahme durch die russischen Truppen. Aber auch die Polen haben bei ihrer Landnahme wichtige historische Dokumente vernichtet. So blieben nachweislich die Kirchenbücher (Tauf-, Trau- und Sterberegister) von der Kirche Boberhöh, die seit 1670 ununterbrochen bis 1945 geführt wurden, bei der Vertreibung im Pfarrhaus. Welches Schicksal haben sie genommen?
Die noch erhaltenen schriftlichen Quellen aus der Vergangenheit des Kreises Crossen/Oder müssen, soweit sie noch vorhanden sind, in deutschen und polnischen Archiven gesucht werden. Um diese Suche für Historiker zu erleichtern, hat unser Landsmann Fritz Lehmann (ehemals Braschen) daraus einen Auszug für den Kreis Crossen/Oder herausgefiltert.
 Doppl.Klick für Suche in Archiven
  Archivführer - Auszug

  • Crossener Literatur nach 1945
Nach 1945 sind folgende Bücher erschienen:
Jahr u. Ort Autor Titel
1962  Kiel Karl Wein Wo die Zeit mündet in die Ewigkeit ..
1992  Soltau H.U.Wein An der Grenze Schlesiens und der Mark
1996  Soltau H.U.Wein Wanderungen durch Südostbrandenburg jenseits Oder Neiße - Jahrbuch 1996/97
1997  Soltau H.U.Wein Wanderungen durch Südostbrandenburg Crossener u Sternberger Land - Jahrbuch 1997/98
2005  Skórzin(Polen) Halicka, Beata "Crossen an der Oder 1005 - 2005- Das gemeinsame Kulturerbe" Copyright: Wydawnictwo Instytutowe

  • Das Haus “ Stiftung Brandenburg” in Fürstenwalde
Das Haus “ Stiftung Brandenburg” versteht sich als Dokumentationszentrum für das ehemals ostbrandenburgische Gebiet jenseits von Oder und Lausitzer Neiße. Hier werden Zeugnisse über die Geschichte und die Kultur dieser Region gesammelt, erschlossen, präsentiert und ausgewertet. Darüber hinaus wird auch sonstiges Archivgut gesammelt.
In einer wissenschaftlichen Spezialbibliothek werden Druckerzeugnisse (Bücher und Broschüren, Zeitschriften und Zeitungen, Pläne und Karten) aller Sachgebiete gesammelt, soweit sie direkten oder indirekten Bezug zum Gebiet der ehemaligen preußischen Provinz Brandenburg haben, mit Schwerpunkt auf dem Gebietsteil östlich von Oder und Neiße.
In dieser Bibliothek befindet sich die oben genannte Literatur. Außerdem sämtliche Exemplare folgender Zeitschriften:

♦  Crossener Kreis-Kalender : 1913 - 1942
♦  Crossener Heimatgrüße : 1949 - 1995
♦  Crossener Heimatblatt : 1996 - heute

Die “Crossener Kreiskalender” und die “Crossener Heimatgrüße” sind digitalisiert worden. sie wurden auf drei DVD's gespeichert:

•   DVD 1 : beinhaltet die Jahrgänge 1949 - 1979 der Heimatgrüße 15,00 €
•   DVD 2 : beinhaltet die Jahrgänge 1980 - 1995 der Heimatgrüße 15,00 €
•   DVD 3 : beinhaltet die Jahrgänge 1913 - 1942 der Kreiskalender20,00 €


Außerdem wurde digitalisiert: ein Auszug vom Foto-Archiv von H.U. Wein, Stand 2014, von 1586 Bildern, u. a.
  82 Fotos   Stadt Bobersberg
448 Fotos   Stadt Crossen
  74 Fotos   Stadt Crossen, Personen
478 Fotos   Kreisorte A-J
504 Fotos   Kreisorte K-T
Diese DVD enthält keine Fotos von Sommerfeld, N/L.20,00 €

Der Bezug dieser DVD's - nur zum Privatgebrauch! - erfolgt ausschließlich über die
    Stiftung Brandenburg
    Parkstr. 14 in 15517 Fürstenwalde
    Tel : 03361.310 953
    Fax : 03361.310 956

Die Bibliothek ist auch öffentlich zugänglich , sie steht allen Interessierten mit ihren bibliothekarischen Dienstleistungen zur Verfügung.

Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag (ausgenommen Feiertage) von 10.00 bis 15.00 Uhr.
Um Anmeldung zur Bereitstellung von Arbeitsplätzen wird gebeten:
Tel:
03361 / 310 953
E-Mail:
Bibliothek@Stiftung-Brandenburg.de
WebAdr:
  Änd 26.01.2018
homeHome